Zum Glück gibt's  den Schornsteinfeger.

Tipps und Tricks

Lassen Sie sich vom Profi beraten! Hier finden Sie immer aktuelle Tipps und Tricks rund ums Thema Energie...   So sparen Sie Energie:

MK Schornstein-Fachhandel gut und günstig.

Energieverbrauchsrechner

Verbrauchsrechner Betriebskosten

            Schornsteinfeger-Handwerk,
            damit es sauber verbrennt .

            Die komplette Heizung über Nacht oder Urlaub nie ganz ausschalten.Beim Hochheizen ist der Energieverbrauch enorm uneffektiv.   

            Empfehlung:schwefelarmes Heizöl gegen einen Aufpreis von 3Cent, hingegen sind Additive unwirksam.Für Ölbrennwertfeuerstätten Pflicht.

            Überprüfen sie ihre Hausabrechnung Schornsteinfegergebühren betragen pro Gebäude und Jahr ca. 50 Euro und nicht pro Wohnung.Bei Zweifel rufen sie ihren zuständigen Schornsteinfegermeister an oder Nachfrage auch bei uns.

            Zur Rechnung von Gaswerk beträgt der Umrechnungsfaktor von KWH in m3 - 10,

            das heisst KWH geteilt durch 10 und sie haben m3 .In der Norm liegt ein Verbrauch von 15 m3 pro m2 Wohnfläche.

            20 cm Dachisolierung ist ab dem Jahre 2007 vorgeschrieben und spart auch Energie sowie die Rohrisolierung der Heizungsstränge bei Mehrfamilienhäusern.

            Desweiteren ist ab 2008 ein Energiepass erforderlich,falls sie ihr Haus bzw. Wohnung verkaufen oder vermieten wollen.

            Halten sie die Luftfeuchte in ihren Räumen auf mind. 40 % bis 50%  besonders im Winter.

            Benutzen sie für ihren Kaminofen mind.zwei Jahre gelagertes Holz (trockenes Holz Restfeuchte max. 18 %.) Falls der Kaminofen zu heiss werden sollte nicht drosseln in dem sie die Zuluft schliessen.(Kaminbrandgefahr)Zuluft können sie schliessen,wenn nur noch Glut vorhanden ist.

            Lebenswichtig und unverzichtbar sind heute die Rauchgasmelder,die für wenig Geld bei uns zu erwerben sind.Sie sind ab 2014 Pflicht.

            Eine Solaranlage mit ca 6 m2 für ein Einfamilienhaus bringt im Jahr eine Ersparnis von 3000 Kwh dies entspricht etwa  300 Liter Öl (Kosten der Massnahme ca. 12000 Euro) ,eine Photovoltaikanlage bringt in Deutschland pro Jahr mit ca 6 m2 Fläche 1400 Kwh Strom (Kosten 12000 Euro).

            Der Klimawandel fordert ein Umdenken bei allen Menschen mit den vorhandenen Ressourcen verantwortungsvoll umzugehen.Das fängt schon im eigenen Haushalt an.Der Energieverbrauch steigt kontinuierlich.Oftmals kann man bei dem eigenenStromanbieter günstigere Konditionen aushandeln oder bei einer neuen Gesellschaft einen besseren Vertrag abschliessen.Aber auch einfache Regeln helfen Geld sparen.So Sollten Elektrogeräte nicht im Standby-Modus gehalten werden.Hier sind erhebliche Einsparungen möglich.Im Internet findet man gute Vergleiche und kann sehr schnell den passenden Anbieter finden.Das gleiche trifft auch auf Versicherungen zu.Bei Online Versicherungsvergleiche haben sie z.B. die Möglichkeit eine auf die Person abgestimmte Rechtschutzversicherung abzuschliessen.Immer mehr Gesetze versuchen das tägliche Leben zu regeln.Doch nicht immer werden sie damit einverstanden sein,dann suchen sie als Geschädigter den Gang zum Gericht.Da ist es sehr hilfreich eine Rechtschutzversicherung zu besitzen.Haben sie eine solche Versicherung abgeschlossen,sind sie finanziell abgesichert.Sie kommt für Kosten auf,die durch Gericht,Anwälte,Zeugen oder Gutachter auftreten.Dabei ist die Leistung der Versicherung unabhängig davon,ob man die klagende oder beklagte Partei ist.Es spielt auch keine Rolle,ob man den Rechtsstreit gewinnt oder verliert.  



             

             

                 

            BSFM Jürgen Meyer  |  bsfmmeyer@freenet.de